10.06.2021
Wussten Sie es schon? Wir informieren jetzt über den Messenger „Telegram“!

 

Der Österreichische Pollenwarndienst der MedUni Wien modernisiert und stellt das SMS-Service auf den Messenger Dienst „Telegram“ um. Sie profitieren dadurch mit noch schnellerer Übermittlung der Prognosen und erhalten neben Text auch (wo passend) Bildmaterial.

Was ändert sich für Sie?
Sie müssen sich für den „Telegram“ Service anmelden und den Messenger Dienst „Telegram“ auf ihr mobiles Gerät laden.

Wie melden Sie sich an?
Sie können sich per QR-Code bzw. link unkompliziert anmelden.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Welche Informationen erhalten Sie?
Sie erhalten die Pollenprognose für das Bundesland, für das Sie sich anmelden sowie relevante Informationen für Betroffene einer Pollenallergie (Alltagstipps, Hinweise und mehr). Wir versenden keine Werbung!

Bleibt das Service kostenlos?
Ja, wie alle unsere Service bleibt auch dieser Dienst kostenlos.
Als Sponsor für dieses Service konnten wir instantKOM und SciCon Pharma Science Consulting gewinnen.
Ihre Kontaktdaten werden aber keinesfalls weitergegeben!

Wir wünschen Ihnen möglichst wenig Beschwerden und freuen uns Sie ab nun auch per Messenger auf dem aktuellen Stand halten zu dürfen!

Ihr Pollenwarndienst Team

back
to the top