ZAMG tägliche Prognose

In Zusammenarbeit zwischen der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) und dem Pollenwarndienst.at (Medizinische Universität Wien) ermöglicht eine kurz- und mittelfristige Pollenfluginformation, basierend auf Wetterinformationen der ZAMG und den wissenschaftlichen Auswertungen der Pollenfallen.

22 Mai (heute)

ZAMG Prognosekarte Österreich
   

Prognose für Österreich 22.05.2022 - (ZAMG)

Insgesamt stellt sich meist recht freundliches und oft sonniges Wetter ein. Ein paar Quellwolken, die sich im Tagesverlauf bilden, fallen umfangreicher aus, vor allem an der Alpensüdseite. Dort sind vereinzelt kurze Schauer möglich. Das warme Wetter und die vorangegangenen Niederschläge lassen die Konzentrationen an Gräserpollen in der Luft wieder in allen Landesteilen ansteigen. Auch Pilzsporen können Allergiker zunehmend belasten. Die Birke reizt nur noch vereinzelt, hauptsächlich in höheren Mittelgebirgslagen.

23 Mai (morgen)

ZAMG Prognosekarte Österreich
   

Prognose für Österreich 23.05.2022 - (ZAMG)

In der Osthälfte bleibt es trocken, lange scheint die Sonne und die Temperaturen erreichen wieder Sommerniveau. In Westösterreich formieren sich am Nachmittag immer öfter Schauer- und Gewitterzellen. Für die Gesamtbelastung durch Pollenflug haben diese aber kaum Auswirkungen. Gräserpollen erreichen vor der Mahd vielerorts mäßige bis hohe Luftkonzentrationen, die Birkenblüte klingt hingegen auch an den höheren Standorten aus.

24 Mai (übermorgen)

ZAMG Prognosekarte Österreich
Keine Belastung
niedrig
mittel
hoch
sehr hoch
Hier mehr über wissenschaftliche Kooperationen.
Nach oben