ZAMG tägliche Prognose

In Zusammenarbeit zwischen der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) und dem Pollenwarndienst.at (Medizinische Universität Wien) ermöglicht eine kurz- und mittelfristige Pollenfluginformation, basierend auf Wetterinformationen der ZAMG und den wissenschaftlichen Auswertungen der Pollenfallen.

17 Juni (heute)

ZAMG Prognosekarte Österreich

18 Juni (morgen)

ZAMG Prognosekarte Österreich

19 Juni (übermorgen)

ZAMG Prognosekarte Österreich
Keine Belastung
niedrig
mittel
hoch
sehr hoch
   

Prognose für Österreich 17.06.2021 - (ZAMG)

Hoher Luftdruck bleibt mit viel Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen wetterbestimmend. Nachmittags bilden sich aber vor allem über den westlichen Alpengipfeln lokale Quellwolken. Mit ihnen steigt bis zum Abend die Schauer- und Gewitterneigung deutlich. Bei schwachem bis mäßigem Wind aus Südost Temperaturen bis maximal 33 Grad. Durch das bereits hochsommerliche Wetter müssen Gräserpollenallergiker weiterhin mit mäßigen bis starken Belastungen rechnen. Ampfer und Wegerich stäuben ebenfalls und verstärken teilweise noch die allergischen Reaktionen. Pilzsporen sind meist in geringen bis mäßigen Konzentrationen anzutreffen, können Allergiker jedoch ebenfalls belasten.

Hier mehr über wissenschaftliche Kooperationen.
Nach oben