ZAMG tägliche Prognose

In Zusammenarbeit zwischen der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) und dem Pollenwarndienst.at (Medizinische Universität Wien) ermöglicht eine kurz- und mittelfristige Pollenfluginformation, basierend auf Wetterinformationen der ZAMG und den wissenschaftlichen Auswertungen der Pollenfallen.

11 Mai (heute)

ZAMG Prognosekarte Österreich

12 Mai (morgen)

ZAMG Prognosekarte Österreich

13 Mai (übermorgen)

ZAMG Prognosekarte Österreich
Keine Belastung
niedrig
mittel
hoch
sehr hoch
   

Prognose für Österreich 11.05.2021 - (ZAMG)

In der gesamten Osthälfte setzt sich das sonnige und gering bewölkte Wetter fort. Mehr Wolken gibt es bereits in Richtung Westen und auch im Südwesten Österreichs. In Vorarlberg und Teilen Tirols ist auch mit aufkommenden, teils schauerartigen Regenfällen zu rechnen. Sonst sorgt der oft lebhafte bis kräftige Südföhn wiederholt für aufgelockerte Bewölkung und auch einige Sonnenstunden. Im Westen sind die Pollenbelastungen durch den Regen deutlich gedämpft. Das frühsommerlich warme Wetter weiter im Osten bringt nach wie vor leichte Belastungen durch Birke, Esche und Platane sowie auch schon durch Gräserpollen. In mittleren Höhenlagen können die Belastungen durch die Birke auch noch mäßiges Niveau erreichen.

Hier mehr über wissenschaftliche Kooperationen.
Nach oben