ZAMG tägliche Prognose

In Zusammenarbeit zwischen der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) und dem Pollenwarndienst.at (Medizinische Universität Wien) ermöglicht eine kurz- und mittelfristige Pollenfluginformation, basierend auf Wetterinformationen der ZAMG und den wissenschaftlichen Auswertungen der Pollenfallen.

18 September (heute)

ZAMG Prognosekarte Österreich

19 September (morgen)

ZAMG Prognosekarte Österreich

20 September (übermorgen)

ZAMG Prognosekarte Österreich
Keine Belastung
niedrig
mittel
hoch
sehr hoch
   

Prognose für Österreich 17.09.2021 - (ZAMG)

Eine Nordwestströmung ist wetterbestimmend. Letzte Regenfälle ziehen über den Süden ab, auch im Berg- und Alpenvorland setzt sich langsam trockenes Wetter durch. Das Auftreten der Ragweedpollen setzt daher tagsüber verspätet ein, auch die Konzentrationen sind spürbar geringer als während der vorangegangenen Tage. Jedoch sorgt lebhafter Nordwestwind für eine verstärkte Verfrachtung der Pollen aus den Quellzonen.

Hier mehr über wissenschaftliche Kooperationen.
Nach oben