05.04.2019
Spezialvorschau für den Vienna City Marathon, am 7. April 2019

Vollblüte der Birken hält an!

Aus derzeitiger Sicht ist das Wetter in Wien am 7. April 2019 sonnig mit ein paar Wolkenfeldern, aber trocken. Damit sind generell günstige Bedingungen für den Pollenflug gegeben. Nach wie vor stellt die Blüte der Birken das aktuelle Hauptallergen für Pollenallergiker. Die Vollblüte hat erst vor kurzem begonnen und hält diese Woche noch an. Daher sind bis zu sehr hohe Konzentrationen an Birkenpollen zu erwarten. Es muss aktuell auch zu jeder Tageszeit mit einer relevanten Belastung gerechnet werden, da Niederschläge nicht vorhergesagt wurden.
Ein Blick auf das Allergierisiko sollte am Sonntag in jedem Fall gewagt werden, da hier die Belastung im Tagesverlauf angezeigt wird (auf der Homepage oder in der „Pollen“ App).

Die Situation wird außerdem durch die Blüte der Hainbuche und der Hopfenbuche verschärft. Auch die Eichen und Buchen beginnen zu blühen. Bei einer bestehenden Kreuzreaktion werden die Beschwerden bei betroffenen Birkenpollenallergikern verstärkt. Die gute Nachricht: Eiche, Buche und Hopfenbuche sind noch nicht in Vollblüte und die Hainbuche erlebt eine unterdurchschnittliche Blüte.

Die Blüte der Platane wird weiter begünstigt und wird die Vollblüte erreichen. Hohe Belastungen sind in urbanem Gebiet, vor allem entlang von Platanenalleen (z.B. Währinger Gürtel) damit gegeben.

Derzeit blüht ebenso die Esche. Die Eschenpollensaison verläuft in Wien zwar unterdurchschnittlich, aber hohe Pollenkonzentrationen können noch erreicht werden.

Wir empfehlen, nur vorbereitet und nach Rücksprache mit einem Allergologen sowie entsprechender Notfallmedikation in den Lauf zu starten.

Ihr Pollenwarndienst Team

Hier geht es zur Presseaussendung.


English version for guests of the Vienna City Marathon on the 7th of April 2019:

Full flower of birches continues!

The weather will be sunny with some clouds, but dry in Vienna on the 7th of April 2019 from a current point of view. In general, favourable conditions for pollination prevail. The flower of birches is still the main aeroallergen for pollen allergy sufferers. The full flower has started just recently and will continue this week. Thus, very high birch pollen concentrations have to be expected. A relevant burden has to be expected also during each daytime from a current point of view, because precipitation was not forecasted.
Anyways, you should check the allergy risk on Sunday, because you can display the hourly load there (on our homepage or in the "Pollen" App).

The situation may be aggravated due to the flower of hornbeam and hop hornbeam. Oak and beech start flowering as well. Birch pollen sufferers with cross-reaction to these plants will experience a higher burden. However, there is good news as well: Oak, beech and hop hornbeam are not in full flower yet and hornbeam shows a less intense flower this year.

The flower of plane tree is favoured and will reach its full flower. A high burden has to be expected in urban areas, in particular in avenues with plane trees (e.g. Währinger Gürtel).

Ash is currently flowering as well. The ash pollen season is below average this year in Vienna, but high ash pollen concentrations may still be attained.

We recommend to start in the run only prepared after consultation of an allergologist and with medication in case of an emergency.

Your pollen information team

Zurück zur Übersicht
Nach oben