Vorhersage

20
September
Situation und mittelfristige Prognose für

Ausgegeben am 16. September 2021

Situation und mittelfristige Prognose

Die Ragweedsaison geht langsam zu Ende!

Am Wochenende erwartet uns wechselhaftes Wetter und teilweise ergiebige Niederschläge. Diese Bedingungen sorgen dafür, dass Pollen und Sporen aus der Luft gewaschen werden und versprechen Entlastung für Pollenallergikerinnen und Pollenallergiker.

Im Osten Österreichs ist die Hauptbelastungsphase der Ragweedpollensaison zu Ende. Zwar wurden in den vergangenen Tagen noch sehr hohe Belastungen registriert, die hauptsächlich auf Ferntransport zurückzuführen sind, für die kommenden Tage wird jedoch mit einen deutlichen Rückgang der Belastungen gerechnet, da zumindest die lokalen Populationen bereits einen Großteil ihres Blühpotentials erschöpft haben. Sehr lokal begrenzt kann es noch zu kurzen Belastungsspitzen kommen.

Beifuß-, Wegerich- und Brennnesselpollen ist nur mehr in geringen Konzentrationen in der Luft nachweisbar.

Die Blüte der Gräser ist zum Großteil vorüber. Einige Arten haben zwar eine zweite Blüte angesetzt, sorgen aber nur mehr für geringe bis mäßige Belastungen. Ähnliches gilt auch für die Schilfblüte. Sie sorgte zwar in den vergangenen Tagen im Osten Österreichs teilweise für mäßige bis hohe Belastungen, geht aber nun auch langsam zu Ende.

Die Pollensaison im Westen Österreichs geht zu Ende.

Pilzsporen sorgen in den kommenden Tagen auf Grund der überdurchschnittlichen Temperaturen im September weiterhin für mäßige bis hohe Belastungen.

Was sich sonst noch tut: Im Pollenspektrum befindet sich Pollen von Bingelkraut, Hopfen, Eiben-/Zypressen- sowie Gänsefußgewächsen und Efeu der allgemein jedoch von geringer allergologischer Bedeutung ist.

Für den Inhalt verantwortlich:

pollenwarndienst.at und HNO-Klinik der Medizinischen Universität Wien, Forschungsgruppe Aerobiologie und Polleninformation
Uwe E. Berger MBA, Mag. Maximilian Bastl PhD und Mag. Dr. Johannes Bouchal
Mittelfristige Prognose basierend auf Modelldaten und Pollenzählungen in Österreich und dem umliegenden Ausland
Auszugweiser oder vollständiger Nachdruck und Veröffentlichung nur unter Angabe der Quelle gestattet

Wetterdaten und Prognosen für heute basierend auf synoptischen Daten: ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik)
zum Team

Aktuelle Pollenbelastung für Österreich

Legende: 1 = niedrig, 2 = mittel, 3 = hoch, 4 = sehr hoch

Ragweed (Ambrosia)

Montag, 20. September
2
Dienstag, 21. September
2
Mittwoch, 22. September
2

Pilzsporen (Alternaria)

Montag, 20. September
2
Dienstag, 21. September
2
Mittwoch, 22. September
2

Beifuß (Artemisia)

Montag, 20. September
1
Dienstag, 21. September
1
Mittwoch, 22. September
1
Nach oben