Vorhersage

21
September
Situation und mittelfristige Prognose für

Ausgegeben am 17. September 2020

Situation und mittelfristige Prognose

Die Ragweedblüte geht zu Ende - Ostwinde sorgen am Wochenende für starke Belastung!

Endlich ist Ragweed am Abblühen. In den von diesem Neophyten betroffenen Regionen, besonders im Donauraum, dem Weinviertel, der pannonischen Tiefebene und dem Wiener, dem Grazer und den illyrischen Becken, treten verbreitet nur mehr geringe bis mäßige Belastungen auf. Im Umfeld von dichteren Ragweed Beständen kann die Reizschwelle von sensiblen Pollenallergikern noch überschritten werden, dies ist aber lokal sehr beschränkt. An diesem Wochenende wird voraussichtlich wieder eine östliche Windströmung vorherrschen. Diese kann durch Ferntransport von Ragweedpollen, aus unseren östlichen Nachbarländern, die lokalen Belastungen auf bis zu hohes Niveau ansteigen lassen. Unter www.ragweedfinder.at können sie die Ragweedlandkarte für 2020 aufrufen und Bestände melden.

Weiterhin blühen die Goldruten. Diese sind für keinen maßgeblichen Pollenflug verantwortlich, da sie insektenbestäubt sind. Sensible Allergiker, die auf Korbblütler reagieren (wie Beifuß und Ragweed), sollten unmittelbaren Kontakt zu dieser Pflanze zur Sicherheit vermeiden.

In der Nähe von Gewässern mit Schilfgürteln sind lokal höhere Gräserpollenkonzentrationen möglich, da das Schilf (Phragmites) noch blüht.

Im Pollenspektrum befinden sich zusätzlich zu den erwähnten Allergenen auch Pollen von Efeu, Wegerich, der Gänsefuß- und der Nesselgewächse. Dieser ist von geringer allergologischer Bedeutung.

An diesem Wochenende sind mäßige Belastung durch Pilzsporen in den Niederungen zu erwarten. Mit steigender der Seehöhe nimmt die Belastung durch Pilzsporen ab.  

Für den Inhalt verantwortlich:

pollenwarndienst.at und HNO-Klinik der Medizinischen Universität Wien, Forschungsgruppe Aerobiologie und Polleninformation
Uwe E. Berger MBA, Mag. Maximilian Bastl PhD und Mag. Dr. Johannes Bouchal
Mittelfristige Prognose basierend auf Modelldaten und Pollenzählungen in Österreich und dem umliegenden Ausland
Auszugweiser oder vollständiger Nachdruck und Veröffentlichung nur unter Angabe der Quelle gestattet

Wetterdaten und Prognosen für heute basierend auf synoptischen Daten: ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik)
zum Team

Aktuelle Pollenbelastung für Österreich

Legende: 1 = niedrig, 2 = mittel, 3 = hoch, 4 = sehr hoch

Ragweed (Ambrosia)

Montag, 21. September
3
Dienstag, 22. September
2
Mittwoch, 23. September
2

Pilzsporen (Alternaria)

Montag, 21. September
2
Dienstag, 22. September
2
Mittwoch, 23. September
2
Nach oben