Vorhersage

20
Januar
Situation und mittelfristige Prognose für

Ausgegeben am 16. Jänner 2019

Situation und mittelfristige Prognose

Erste Haseln beginnen zu blühen!
Erste Haseln an thermisch begünstigten Standorten besitzen das Potenzial zu stäuben. Das betrifft vor allem die Tieflagen und sonnenexponierte Stellen. Die Mehrheit der Haseln ist aber noch nicht blühbereit (siehe Prognosedaten).
Zudem lässt das Wetter für diese Woche nicht immer Gelegenheit für den Pollenflug zu: nur bei Trockenheit und Temperaturen um die 5°C stäuben die „Frühstarter-Haseln“. Die Blühbereitschaft wird generell aus derzeitiger Sicht in etwa zwei Wochen erwartet.

Die heimischen Erlen werden mit den Haseln demnächst ihre Blühbereitschaft erreichen.

Wir erwarten die Blühbereitschaft der Hasel inam
St. Pölten29.01.2019
Amstetten07.02.2019
Allentsteig19.02.2019
Tulln03.02.2019
Krems01.02.2019
Gumpoldskirchen30.01.2019
Zwerndorf07.02.2019
Lunz23.02.2019
Rax30.01.2019
Wiener Neustadt31.01.2019
Waidhofen/Ybbs07.02.2019


Prognose vom 16.01.2019
Hinweis: Blühbereitschaft ist nicht mit Blühbeginn gleich zu setzen. Ist die Blühbereitschaft erreicht, so hat die Mehrheit der Pflanzen das Potenzial zu stäuben. Doch erst günstige Wetterbedingungen führen zum Einsetzen des Pollenfluges.

Für den Inhalt verantwortlich:

SciCon Pharma Science-Consulting GmbH
im Auftrag der Niederösterreichischen Landesregierung, Gruppe Gesundheit und Soziales, Abteilung Umwelthygiene
Mag. Sabine Kottik, Mag. Maximilian Kmenta, Mag. Sonja Berger und Mag. Dr. Katharina Bastl Mittelfristige Prognose basierend auf Modelldaten und Pollenzählungen

Wetterdaten und Prognosen für heute basierend auf synoptischen Daten: ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik)
zum Team

Nach oben