Vorhersage

10
April
Situation und mittelfristige Prognose für

Ausgegeben am 9. April 2020

Situation und mittelfristige Prognose

Hohe Pollenbelastung zu Ostern! Ab nächster Woche bringt Regen Erleichterung!

Das sonnige Wetter und die vorsommerlichen Temperaturen haben in der Karwoche den Pollenflug gefördert.

Bundesweit ist bei den Birken die Pollenfreisetzung nun voll im Gang. In jedem Bundesland wurden hohe bis sehr hohe Birkenpollenkonzentrationen gemessen. Der Kätzchenbehang an den heimischen Birken ist dieses Jahr überdurchschnittlich hoch. In Kombination mit der momentanen Schönwetterphase wird über das Osterwochenende die Belastung durch Birkenpollen hoch bis sehr hoch bleiben.

Auch die Hainbuche ist heuer überdurchschnittlich behangen und blüht aktuell. Ihr Pollen kann durch Kreuzreaktionen Symptome einer Birkenpollenallergie verstärken. Zusätzlich können Birken- sowie Hainbuchenpollen bei Hasel- oder Erlenpollenallergikern Symptome und Reizungen verursachen.

Die Esche blüht nun in ganz Österreich schon seit einigen Wochen und hat ihren Belastungsgipfel überschritten. Sie besitzt aber weiterhin das Potenzial mäßig bis stark zu belasten.

Der Trend der starken Belastung durch Birke, Esche und Hainbuche wird sich bis Anfang nächster Woche fortsetzten. Ab Montag werden vom Westen her Niederschläge bis ins nördliche Alpenvorland vordringen und voraussichtlich den geplagten Pollenallergikern wieder etwas Erleichterung bescheren. Kärnten, die Steiermark und der Süden des Burgenlandes müssen bis Dienstag ausharren bis auch hier die Niederschläge ankommen.

Die Platane, ein beliebter Park und Alleebaum, blüht ebenfalls. Sie kann in ihrem näheren Umfeld, bei sensibilisierten Allergikern, Belastungen hervorrufen.

Durch die Luft von Österreich fliegen aktuell auch Pollen von Ahorn, Brennnesselgewächsen, Eichen, Ginkgo, Pappel, Ulme, Weide, Eiben- und Zypressengewächsen.

Pollenallergiker, die auf Pollen von Eschen oder Birkengewächsen reagieren, wird geraten über die Osterfeiertage Aufenthalte im Freien zu reduzieren. Zusätzlich sollten körperlich anstrengende Tätigkeiten unter freiem Himmel gemieden werden.

Tipps: Die Mund-Nasenschutz-Masken, die für den Besuch von Supermärkten nun verpflichtend getragen werden müssen, helfen auch Pollenallergikern durch den Alltag. Diese bieten einen gewissen Schutz für Ihre Atemwege und können die Menge an eingeatmetem Pollen reduzieren.

Schützen Sie Ihre Bindehäute mechanisch und ganz einfach mit einer Sonnenbrille: so wird ein Teil des Pollens von den Augen ferngehalten und Sie schützen Ihre bereits irritierte Augenschleimhaut, die während der allergischen Reaktion lichtempfindlicher ist als sonst. Auch eine Hut mit breiter Krempe hält Pollen von Ihnen fern.

Wir erwarten die Blühbereitschaft der Birke inam
Wienblühbereit
Eisenstadtblühbereit
St.Pöltenblühbereit
Linzblühbereit
Salzburgblühbereit
Innsbruckblühbereit
Bregenzblühbereit
Grazblühbereit
Klagenfurtblühbereit
Bozenblühbereit
Münchenblühbereit


Prognose vom 09.04.2020
Hinweis: Die folgenden Daten sind Modelldaten und geben einen Hinweis auf die voraussichtliche Blühbereitschaft. Die exakten Daten werden im Laufe der Saison von den lokalen Pollenwarndiensten mit direktem Bezug auf die Situation vor Ort erstellt. Blühbereitschaft ist nicht mit Blühbeginn gleich zu setzen. Ist die Blühbereitschaft erreicht, so hat die Mehrheit der Pflanzen das Potenzial zu stäuben. Doch erst günstige Wetterbedingungen führen zum Einsetzen des Pollenfluges.

Für den Inhalt verantwortlich:

pollenwarndienst.at und HNO-Klinik der Medizinischen Universität Wien, Forschungsgruppe Aerobiologie und Polleninformation
Uwe E. Berger MBA, Mag. Maximilian Bastl PhD und Mag. Dr. Katharina Bastl
Mittelfristige Prognose basierend auf Modelldaten und Pollenzählungen in Österreich und dem umliegenden Ausland
Auszugweiser oder vollständiger Nachdruck und Veröffentlichung nur unter Angabe der Quelle gestattet

Wetterdaten und Prognosen für heute basierend auf synoptischen Daten: ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik)
zum Team

Aktuelle Pollenbelastung für Österreich

Legende: 1 = niedrig, 2 = mittel, 3 = hoch, 4 = sehr hoch

Birke (Betula)

Freitag, 10. April
4
Samstag, 11. April
4
Sonntag, 12. April
4

Esche (Fraxinus)

Freitag, 10. April
3
Samstag, 11. April
3
Sonntag, 12. April
3

Zypressengewächse (Cupressaceae)

Freitag, 10. April
1
Samstag, 11. April
1
Sonntag, 12. April
1

Erle (Alnus)

Freitag, 10. April
1
Samstag, 11. April
1
Sonntag, 12. April
1

Hasel (Corylus)

Freitag, 10. April
1
Samstag, 11. April
1
Sonntag, 12. April
1

Platane (Platanus)

Freitag, 10. April
1
Samstag, 11. April
1
Sonntag, 12. April
1
Nach oben