Vorhersage

18
Februar
Situation und mittelfristige Prognose für

Ausgegeben am 14. Februar 2019

Pollenflugprognose für den Zeitraum vom 14. bis 20. Februar 2019

Für den Prognosezeitraum wird ein erster kräftiger Anstieg des Pollenfluges der Hasel und der Erle erwartet. Als Folge der Minusgrade in den Nachtstunden beginnt die Pollenfreisetzung erst gegen die Mittagsstunden und erreicht in Folge im Verlauf der Nachmittagsstunden die höchsten Werte. In dieser Zeit ist bereits ein deutliches Überschreiten der allergischen Reizschwelle möglich. Durch Pollenverfrachtung und Ferntransport kann ein erhöhter Pollenflug bis in die späten Abendstunden anhalten.

Dr. Helmut Zwander

Prognose für Kärnten 17.02.2019 - (ZAMG)

Am Sonntag gibt es keine Wetteränderung und vielfach ist es sogar wolkenlos. Die Pollen von Hasel und Erle reizen besonders in den tieferen Lagen.

Für den Inhalt verantwortlich:

Amt der Kärntner Landesregierung
Abteilung 5 (Kompetenzzentrum Gesundheit)
UA Sanitätswesen
Dr. Helmut Zwander und Mag. Herta Koll
Mittelfristige Prognose basierend auf Modelldaten und Pollenzählungen

Wetterdaten und Prognosen für heute basierend auf synoptischen Daten: ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik)
zum Team

Nach oben