ZAMG tägliche Prognose

In Zusammenarbeit zwischen der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) und dem Pollenwarndienst.at (Medizinische Universität Wien) ermöglicht eine kurz- und mittelfristige Pollenfluginformation, basierend auf Wetterinformationen der ZAMG und den wissenschaftlichen Auswertungen der Pollenfallen.

22 Mai (heute)

ZAMG Prognosekarte Österreich
   

Prognose für Österreich 22.05.2022 - (ZAMG)

In Summe stellen sich deuchlich beständigere Wetterverhältnisse ein, überwiegend ist es sonnig und es bleibt weitgehend trocken. Die Warme Witterung und die vorangegangenen Niederschläge lassen die Konzentrationen an Gräserpollen in der Luft wieder in allen Landesteilen ansteigen. Auch Pilzsporen können Allergiker zunehmend belasten. Die Birke reizt nur noch vereinzelt, hauptsächlich in den Mittelgebirgslagen.

23 Mai (morgen)

ZAMG Prognosekarte Österreich
   

Prognose für Österreich 23.05.2022 - (ZAMG)

Im Westen und Süden ziehen schon zum Wochenbeginn wieder deutlich mehr und dichtere Wolken sowie im Tagsverlauf Schauer und Gewitter auf. In der Osthälfte bleibt es trocken, lange scheint die Sonne und die Temperaturen erreichen wieder Sommerniveau. Gräserpollen sind für die Hauptbelastung für Allergiker verantwortlich, stellenweise kommt es zu stärkeren Reaktionen, die Birkenblüte klingt hingegen auch an den höheren Standorten allmählich ab. Leichte Irritationen sind auch aufgrund von Pilzsporen zu erwarten.

24 Mai (übermorgen)

ZAMG Prognosekarte Österreich
   

Prognose für Österreich 24.05.2022 - (ZAMG)

Eine Zone mit markanten Wettererscheinungen rückt herein, die vor allem in der Westhälfte die Pollenkonzentrationen deutlich abschwächen. Sonst kann die Pollenbelastung vor den einsetzenden Schauern und Gewittern noch erheblich ansteigen und Irritationen bei entsprechenden Allergikern auslösen. Die Birke ist auch in den Hochlagen im Ausklingen, Pilzsporen sind unterdessen langsam im Kommen.

Keine Belastung
niedrig
mittel
hoch
sehr hoch
Hier mehr über wissenschaftliche Kooperationen.
Nach oben