ZAMG tägliche Prognose

In Zusammenarbeit zwischen der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) und dem Pollenwarndienst.at (Medizinische Universität Wien) ermöglicht eine kurz- und mittelfristige Pollenfluginformation, basierend auf Wetterinformationen der ZAMG und den wissenschaftlichen Auswertungen der Pollenfallen.

22 September (heute)

ZAMG Prognosekarte Österreich

23 September (morgen)

ZAMG Prognosekarte Österreich

24 September (übermorgen)

ZAMG Prognosekarte Österreich
Keine Belastung
niedrig
mittel
hoch
sehr hoch
   

Prognose für Österreich 21.09.2021 - (ZAMG)

Einige Nebelfelder halten sich zunächst in den Tälern und Becken, dann setzt sich nach und nach sonniges Wetter durch. Im Norden und Osten bleiben die Wolkenfelder aber allgemein dichter und die Sonne scheint hier seltener. In der Osthälfte kommt es noch zu schwachen oder mäßigen Belastungen durch Ragweedpollen, die Konzentration nimmt aber auch hier weiter ab. Auch Pilzsporen können bei Temperaturen nahe der 20 Grad-Marke noch mäßig reizen.

Hier mehr über wissenschaftliche Kooperationen.
Nach oben